Home » Blog » Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

Eine ausgewogene Ernährung

Bevor wir näher auf die Inhaltsstoffe von Pilzen eingehen, ist es notwendig zu erwähnen, dass kein Lebensmittel nur für sich gesehen gesund ist. Vielmehr zählt die Kombination verschiedener Lebensmittel, um zu erreichen, dass der Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und Protein gedeckt ist.
Pilze gelten allgemein als gesund, weil sie große Mengen an Proteinen, Vitaminen (B1, B2, C) und Mineralstoffen enthalten. Außerdem haben sie einen geringen Fettgehalt. 
Darüber hinaus haben mehrere Arten von Pilzen einen nachgewiesenen Effekt auf Blutdruck, Krebsleiden und Viren.

Eiweiß

Da der menschliche Körper keine Möglichkeit besitzt, um Proteine selbst zu erzeugen, müssen diese zugeführt werden. In Bezug auf das Trockengewicht besitzen Pilze einen relativ hohen Proteingehalt von 19 – 35 %.
Die tatsächliche Verfügbarkeit des Proteins im menschlichen Körper wird durch die Aminosäuren bestimmt, aus denen sich das Protein zusammensetzt. Pilze enthalten alle für den menschlichen Körper lebensnotwendigen Aminosäuren, sowie die meisten nicht lebensnotwendigen. Das Eiweiß in tierischen Produkten ist generell besser ausbalanciert, als in pflanzlichen Produkten. So hat Getreide beispielsweise nur einen sehr geringen Gehalt an Lysin. In Pilzen dagegen ist Lysin die meist-enthaltene Aminosäure. Aufgrund dieser Tatsache kann Eiweiß aus Pilzen eine sehr gute Ergänzung zur Ernährung sein, vor allem für Vegetarier.

Fette

Das in Pilzen enthaltene Fett bezogen auf das Trockengewicht liegt zwischen 1 und 8 %, mit einem Durchschnittswert von 4 %. Vom totalen Fettgehalt sind 72 % ungesättigte Fettsäuren. Diese bestehen vor allem aus Linolsäure. Die gesättigten Fettsäuren, die vor allem in tierischen Produkten zu finden,  gelten als gesundheitsgefährdend. Einer der Hauptgründe, warum Pilze als gesunde Nahrungsmittel bekannt sind, ist der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren. 

Vitamine und Mineralstoffe

Pilze sind eine gute Quelle von Vitaminen, wie Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Niacin (Vitamin B3), Biotin (Vitamin B7) und Askorbinsäure (Vitamin C).
Außerdem enthalten Pilze bedeutende Mengen der Mineralstoffe Phosphor, Natrium und Potassium sowie einen etwas geringeren Anteil an Kalzium.

Kohlenhydrate und Ballaststoffe

Ein wichtiger Teil einer gesunden Ernährung sind Ballaststoffe. In unserer heutigen Gesellschaft sind viele stark weiterverarbeitete Lebensmittel erhältlich, die nur einen geringen Anteil an Ballaststoffen beinhalten.
Frische Pilze dagegen weisen einen relativ hohen Prozentsatz an Ballaststoffen und Kohlenhydraten auf. 

Der Kaloriengehalt eines Kilos frischer Pilze liegt zwischen 265 und 400 Kcal.

Quelle:

Mushroom Cultivation IV – Peter Oei (2018)